Prozessbeobachtung
mit Realbild

Morpheus entgeht nichts

Ein System, das genau hinschaut – so genau, dass es Dinge sieht, die selbst dem schärfsten Auge verborgen bleiben. Noch dazu so robust, dass es auch unter widrigsten und härtesten Bedingungen nichts aus dem Blick verliert. Morpheus ist immer auf der Suche nach Abweichungen vom üblichen beziehungsweise definierten Geschehen im Bild.

Als robustes Auge ist Morpheus eine wichtige Komponente in zahlreichen Prozessüberwachungen. Optional auch explosionsgeschützt, hat Morpheus oftmals Überwachungsaufgaben, bei denen Anlagen überwacht werden, in denen höchste Zuverlässigkeit gefragt ist.

Als reines Bildübertragungssystem ohne verarbeitende Intelligenz wissen weltweit führende Unternehmen wie BASF, Lanxess oder Bayer die Vorzüge von Morpheus zu schätzen. So können beispielsweise durch die Anbindung in ein Prozessleitsystem Bildbereiche gezielt verpixelt werden (Datenschutz, Persönlichkeitsrechte) oder die Bildübertragung automatisch ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Gefahren frühzeitig erkennen

Hervorragende Bildsteuerung

Morpheus bietet die Möglichkeit, sich optimal auf wechselnde Begebenheiten einzustellen: Anpassung der Belichtung, Lichtempfindlichkeit sowie eine automatische Belichtungssteuerung ausgewählter Bereiche sind denkbar – und das ganz ohne anfällige mechanische Bauteile.

Hochleistung

Egal ob in explosionsgeschützen Bereichen, unter extremen Temperaturbedingungen oder bei schmutzigen bzw. staubigen Prozessen: Mit unseren Gehäuselösungen liefern wir ein Bildübertragungssystem, welches stets zuverlässige und verwertbare Informationen liefert.

Detektion

Im Realbild erkennt Morpheus beispielsweise Anomalien im Bezug auf Bewegung, Kontrastveränderung, Aktivität oder Pixelveränderung. Werden Abweichungen festgestellt, erfolgt die Übergabe der Daten an ein Prozessleitsystem bzw. an unsere Automatisierungssteuerung Cerberus.

Morpheus
in der Praxis

Die Stärke von Morpheus ist die Robustheit des Systems. Kritische Infrastrukturen sind kein Problem. So können zum Beispiel Verladeprozesse überwacht werden, die unter härtesten Bedingungen für Bildübertragssysteme stattfinden. Egal ob Gegenlicht, starke Verschmutzung, von größerer Entfernung oder durch ein Schauglas – wir stellen sicher, dass unser System Anomalien zuverlässig meldet. Auch automatisierte und datenschutzkonforme Aufzeichnungen zur Dokumentation und Qualitätssicherung sind dadurch möglich.

Alle Projekte